Managed Service: Horus Wireless Cloud

Horus-Net erweitert Ihr WLAN-Portfolio um ein WLAN-Management-as-a-Service-Konzept - die Horus Wireless Cloud. Durch die Kombination unser bewährten Beratungsexpertise, individueller Planungs- und Design-Konzepte, Enterprise WLAN-Hardware und zentralisierter Cloud-Managementmöglichkeiten, können wir Ihre WLAN-Projekte vollumfänglich begleiten und als Full Service Provider jeden Aspekt - von der Planungsphase bis hin zum Betrieb - unterstützen oder sogar zu 100% übernehmen.

Durch Verlagerung der zentralen WLAN-Management Komponenten in die Horus Cloud (Software as a Service) senken Sie Ihre Investitionskosten (CAPEX), da lokale WLAN-Controller und Server nicht benötigt werden. Weil unsere Server hochverfügbar ausgelegt sind, stets die aktuellsten Updates erhalten und unser erfahrenes Team je nach Servicevereinbarung auch kundenspezifische Konfigurationen, Monitoring, den Alltagsbetrieb übernehmen und Reports bereitstellen, sinken auch die Betriebskosten (OPEX).

Mit der Horus Wireless Cloud behalten Sie die vollständige Kontrolle über Ihre WLAN-Strukturen und profitieren von bisher unerreichter Flexibilität und der gewohnten Horus-Net-Qualität. Ob Sie einen einzigen Access Point für einen Besprechungsraum einsetzen möchten, Außenstellen und Homeoffices sicher anbinden möchten oder unternehmensweit, standortübergreifenden drahtlosen Zugang auf höchstem Niveau benötigen, die Horus Wireless Cloud passt sich Ihren Anforderungen an.

Die Horus Wireless Cloud bietet:

  • WLAN Management as a Service
    • Hochverfügbarer Private Cloud Service
    • Server werden in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland gehostet
  • Lineare Skalierbarkeit der WLAN-Infrastruktur
    • Gedanken über Controller-Sizing und Lizenzpaketmanagement gehören der Vergangenheit an
    • Für alle Netzwerke mit 1 bis 15.000+ Access Points geeignet
  • Full-Service Inbetriebnahme und Konfiguration
    • Wenige Minuten nach Montage der Access Points können Sie Ihre WLAN Strukturen, wie zuvor gemeinsam geplant, verwenden
  • Managed Service Betrieb
    • Proaktives Monitoring mit Alarmierung im Fehlerfall
    • Firmwareupdates
    • Konfigurationsanpassung
    • Reports
  • Volle Kontrolle
    • Anstatt unseres Managed Service Konzepts oder in Kombination mit diesem, haben Sie jederzeit *Internetverbindung vorausgesetzt* Admin-Zugriff auf Ihre Managementoberfläche
  • Sicherheit
    • Jegliche Kommunikation wird per DTLS und/oder SSL verschlüsselt
    • Hochverfügbare Hardware und Internetanbindung
    • Bei Nichterreichbarkeit des Dienstes (z. B. lokaler Internetausfall des Kunden) hat dies keinen Einfluss auf den Betrieb des WLANs. Die Cloud Komponente führt nur Konfigurationsänderungen durch. Alle anderen für den Betrieb relevanten Mechanismen realisieren die Access Points selbst.

Dieser wird hochverfügbar in einem lokalen, ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum gehostet. Diese Private Cloud ist Basis für die nachfolgend beschriebenen Leistungen:

Die Horus Wireless Cloud wird durch die Hive Technologie des WLAN Herstellers Aerohive erst möglich. Anstatt einen klassischen WLAN Controller in die Daten-, Kontroll- und Management-Ebene der WLAN-Infrastruktur einzubinden, wird die Datenverteilung und die Kontrollebene mit Hilfe kooperativer Protokolle in einem lokalen Hive – einem Schwarm von Access Points realisiert. Dies beinhaltet auch die Anbindung von internen Diensten wie Verzeichnis-Dienste für Authentisierung, MDM-Lösungen etc.

Die Managementebene wird durch uns betrieben. Die Anbindung der Access Points wird über einen Staging-Service per Plug-and-Play realisiert. Jegliche Kommunikation innerhalb des Hives und zwischen Hive und Hivemanager wird verschlüsselt übertragen.

Sobald vor Ort die Konnektivität eines Access Points hergestellt ist, kann automatisiert das Management übernommen werden und u.a. Konfigurationen und Updates gepusht werden.

Erweiterungen sind ebenso einfach möglich. Ein neuer Access Point wird sich dem lokalen Hive-Verbund anschließen und den Einflussbereich des WLANs ohne Konfigurationsanpassungen oder Kapazitätsprobleme erhöhen.