Netzwerküberwachung

Überwachen Sie Ihr Netzwerk auf physikalischer Ebene und prüfen Sie Ihre Bandbreitenauslastung. Klassische Monitoring-Tools erhalten beispielsweise über SNMP alle relevanten Daten, um das Netzwerk zu überwachen. Sie sehen welcher Link down oder up ist und erkennen schnell welches System physikalische Fehler aufweist. Durch automatisierte Reports und Alarmmeldungen via SMS und/oder E-Mail werden Sie jederzeit und überall über den aktuellen Stand Ihrer Infrastruktur informiert.

Beweisen Sie, dass es nicht das Netzwerk ist!

Eine ideale Ergänzung zu der Geräteüberwachung stellt das FLOW-Monitoring dar. Finden Sie anhand der Flow-Daten Ihrer Router und Switche heraus, wo es Engpässe im LAN oder WAN gibt. Zudem können Sie die Bandbreitenauslastung Ihrer WAN-Strecke überprüfen. Somit stellen Sie fest, ob Sie Ihre WAN-Strecke upgraden müssen oder Ihr Provider nicht hält, was er verspricht.


Hersteller: