Troubleshooting-Seminar

In unserem Troubleshooting-Seminar, gehalten von einem unserer Analyse Spezialisten, profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit verschiedensten Netzwerken und Fehlerfällen.

Lernen Sie, wie man sich in ein Netzwerk „reindenkt“ und was die ersten Schritte in einer Datenkommunikationsanalyse sind. Neben einer theoretischen Einführung werden Sie mit einem von uns zur Verfügung gestellten Software Analyzer und PCAP Dateien bereits die ersten eigenen Analysen durchführen.  Denn die Netzwerkanalyse, so wie wir sie kennen, lernt man nicht aus einem Buch sondern aus der Praxis!

Nach der Netzwerk-Troubleshooting-Schulung finden Sie selbstständig Auffälligkeiten und Fehler in Ihrem Netzwerk und sind in der Lage die entsprechende Ursache sicher zu bestimmen. Sie lernen nicht nur die Unterschiede zwischen verschiedene Open Source- und kommerzielle Lösungen, sondern auch die richtige Handhabung.

NETZWERK Troubleshooting (2 TAGE)

Teilnehmerprofil: Verantwortliche für den Betrieb von Netzwerken
Leistungen: 2 Tage Schulung inkl. Verpflegung, Seminarunterlagen und Teilnehmerzertifikat
Termine: 20.02. – 21.02. / 15.05. – 16.05. / 11.09. – 12.09. / 04.12. – 05.12. / (weitere Termine auf Anfrage)

AGENDA

Ethernet im OSI-Modell
►► ISO/OSI-Modell (7 Schichten-Modell)
►► Die wichtigsten Protokolle und ihre Aufgaben
►► Problembaustellen

Frameaufbau und -inhalt
►► Der Rahmen: Aufbau und Größe
►► Die Header
►► Inhalt und Darstellung eines Pakets

Im Fokus: TCP / IP / ICMP
►► Wichtige Informationen, die diese
Protokolle liefern
►► Fehlerszenarien erkennen durch
Kenntnis dieser Protokolle
►► Three-Way-Handshake
►► IP: Mehr als reine Adressierung
►► ICMP kennen und nutzen

Ablauf und Probleme eines Datendialogs
►► TCP Syn / Ack / Fin
►► Sequence- und Acknowledge-Numbers
►► MSS / MTU
►► Windowsize
►► Fragmentierung
►► Aushandeln der einzelnen Werte
►► Mögliche Probleme bei der Kommunikation
zwischen verschiedenen Topologien oder über
WAN-Verbindungen

Vorgehensweise bei Prävention & Fehlersuche
►► Ein Netzwerk „sauber halten“
►► Worauf ist zu achten
►► Ansatzpunkte im Fehlerfall
►► Welche Topologien erfordern welche Messpunkte
►► Welche Messpunkte liefern welche Informationen
und bergen welche Probleme

Diagnose & Troubleshooting: Das Werkzeug
►► Ein Überblick über heutige Analyzer
►► Hardware vs. Software
►► Prävention vs. Reaktion
►► Was ist vom Werkzeug zu erwarten und was ist
manuell zu leisten
►► Der LAN-Monitor: Wege zur Prävention
►► Der Protokoll-Analyzer: Möglichkeiten der Analyse
►► LAN-Management via RMON & SNMPPhysikalische Fehler (und wie man sie erkennt)
►► Prüfsummen-Fehler: CRC Error
►► Kollisionen: (late) collisions / runt frames
►► Jumbo-Frames
►► Alignment Errors / Jitter / Phasenverschiebungen
►► Wie sind diese typischen Fehler zu bewerten
►► Wie stellen sich diese Fehler in den Messdaten
dar (praktische Beispiele)Fehler angezeigt durch Analyzer und
Expertensysteme (und wie man sie erkennt)

►► One way data flow
►► Broadcast- / Multicaststorms
►► Local loop
►► Zero windowsize
►► Doppelte IP- / MAC-Adressen
►► Wie stellen sich diese Fehler in den Messdaten
dar (praktische Beispiele)Fehler in der Logik (und wie man sie erkennt)
►► Fehlerhafter Verbindungsaufbau / Verbindungsabbruch
(TCP-RST)
►► Retransmissions: Paket-Wiederholungen
►► Paketklone
►► Fragment ID-Sort-ErrorFehler in den Application Layern
(Namens- und Adressauflösung)

►► IP-Adressverwaltung (statisch vs. DHCP)
►► Anmeldung am DNS / WINS Server
►► Autorisierung und Authentifizierung
►► Anmeldung am PDC / BDC
►► Mögliche Fehlerquellen
Horus Logo Netzwerkseminar

11.09.18 – 12.09.19

 

Horus Logo Netzwerkseminar

04.12.19 – 05.12.19